vrijdag 27 januari 2012

Richard Dehmel: Ein Dichter

Ich kann ein Dichtersmann werden
Ich weiß schon was das heißt;
Das ist ein Mensch auf Erden
mit einem himmlischen Geist,

und der auf Leben und Tod pfeift.

Er pfeift: mir lacht das Leben,
weil ich unsterblich bin !
Er pfeift: ich lache aufs Sterben,

mir lebt ein Lied im Sinn,
das geht so weit wie die Welt !

So einen Dichter kenn ich;
er streicht mir manchmal die Stirn,
und wie ein Fernrohr rühr sein Blick
hell an mein Gehirn,
dann seh ich den Himmel offen.

Da tanzen die Sterne und singen:
Nur wen wir auserwählt,

dem kann das Lied gelingen;
wird er's wohl fertig bringen,

unser kleiner Held ?


Richard Dehmel (1863-1920)
Uit: Der kleine Held ─ Eine Lehrjungen-Dichtung
__________

Afbeelding: Richard Dehmel in 1905.

__________
Meer gedichten van Richard Dehmel, elk op een andere zustersite, vindt u, eveneens op deze dag gepubliceerd.
Winterwärme (passend bij de weerssituatie van de laatste weken), op de site Tempel der Letteren.
Lied im Winter (passend bij de actuele 'situatie in ons land') op de site Tempel van het fin de siècle.
Schneeflocken (passend bij hetgeen we de komende dagen/week kunnen verwachten) op de site Cultuurtempel.
Op onze Duitse zustersite Kulturtempel (2) kunt u op dinsdag 24 januari een Gedichtwechsel aantreffen tussen Richard Dehmel en Walther Rathenau.

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen